Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
WEINBAUTAG
Italienisch
Pflanzenschutzprognose
FOKUS BILDUNG
FOKUS BILDUNG

Erwachsenenbildung

Die Maßnahmen der Berufsausbildung in der Land- und Forstwirtschaft werden von der land- und forst.w. Lehrlings- und Fachausbildungsstelle koordiniert. Die Berufsausbildung umfasst in der Land- und Forstwirtschaft 14 Lehrberufe. In Krems finden vor allem Schulungsmaßnahmen und Prüfungen in den Lehrberufen Weinbau und Obstbau statt, es werden Facharbeiter- und Meisterprüfungen abgehalten.

Adresse:

NÖ Land- und Forstw. Lehrlings- und Fachausbildungsstelle                                                                 Wienerstraße 64, 3100 St.Pölten                                                                                                                     Tel:05025926402                                                                                                                                           FAX:050/259/26009                                                                                                                                                         e-mail: lfa@lk-noe.at
www.lehrlingsstelle.at    

                                                                                                                                                                    Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Josef Resch

 

Die Ausbildung zum Facharbeiter erfolgt durch:

  • Lehre und Facharbeiterprüfung
  • Besuch einer Landw. Fachschule und Praxis
  • Besuch einer Winterfachschule und Facharbeiterprüfung
  • Ausbildungsmaßnahmen im Zweiten Bildungsweg
  • Anschlusslehre und Facharbeiterprüfung

Auskünfte über alle Fragen der Facharbeiterausbildung, Lehrbetriebsanerkennung und Berufsschulorganisation erteilen:
Ing. Alfred Wimmer (05025926402)

Fordern Sie das aktuelle Informationsblatt für den nächten Facharbeiterkurs in
der Weinbauschule Krems an.

Kurs- und Prüfungsmaßnahmen in der Landw. Fachschule Krems:

Weinbau- Facharbeiterkurs (Abendkurs)Obstbau-Facharbeiterkurs (4 Wochen-Blockkurs)Zusatzqualifikation zum Facharbeiter Buschenschankkurs(1 Woche)Zusatzqualifikation zum Facharbeiter Obstverarbeitung und Obstvermarktung (1Woche)

 

Die Zulassung zur Meisterüfung ist möglich:

  • für Fachschulabsolventen nach dreijähriger einschlägiger praktischer Tätigkeit als Facharbeiter und Absolvierung eines Vorbereitungskurses
  • für Nichtfachschulabsolventen nach Besuch der vorgesehenen Meisterlehrgänge und des Vorbereitungskurses sowie nach entsprechender praktischer Tätigkeit. d. h.
  • für jene, die das 25. Lebensjahr vollendet haben, wenn sie mind. 4 Jahre einen Land- und Forstwirtschaftlichen Betrieb zumindest im Nebenerwerb geführt haben oder
  • für alle anderen wenn sie eine zumindest 7jährige einschlägige Praxis absolviert haben (mit Nachsicht durch die NÖ. Landesregierung.
  • HBLA-Absolventen und BOKU-Absolventen haben begünstigte Möglichkeiten, um zum Facharbeiter- bzw. Meistertitel zu kommen.

Auskünfte über alle Fragen der Meisterausbildung sowie zu allen anderen Fragen der Berufsausbildung erteilen: Dipl. Ing. Josef Resch  (Klappe 6401)

 

Kurs- und Prüfungsmaßnahmen in der Landw. Fachschule Krems:

Buchführungskurs für die Meisterprüfung Betriebswirtschaftskurs für die Meisterprüfung Weinbaumeisterkurs Obstbaumeisterkurs Zusatzqualifikation für Facharbeiter und Meister Buschenschank