Wikipedia | Gastro News | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Vitimeteo Prognosedienst und Wetterdaten für den Weinbau
Europea Österreich
Italienisch

Weinmanager für Österreichs Weinwirtschaft

Veranstaltungen, Präsentationen und Kooperationen mit Winzern & Firmen prägen die Weinmanagement-Ausbildung in Krems

 

Seit 20 Jahren bildet die Wein & Obstbauschule Krems im Rahmen eines einjährigen Lehrganges „Staatlich geprüfte WeinmanagerInnen“ aus. Ebenso lange gilt dabei der Grundsatz, dass die beste Vorbereitung für einen Job in der Weinwirtschaft die Zusammenarbeit mit der Weinwirtschaft in Projekten ist.

 

Dienst in Partnervinotheken, englischsprachige Präsentationsunterlagen für Winzerhöfe, Werbemittel für Betriebe, die größte Weintaufe der Großregion Krems - das sind neben lehrgangsinternen Projekten in Produktion und Verkauf praktische Schwerpunkte, welche die angehenden WeinmanagerInnen zu meistern haben.

Zwei Fremdsprachen, Grundlagenwissen in Weinbau und Önologie, wirtschaftliche Fächer und die Jungsommelier-Ausbildung runden die Ausbildung ab. Neben zahlreichen Fachreferenten und einer bunt zusammen gesetzten Seminargruppe profitieren die StudentInnen vor allem auch von einem persönlichen Beziehungsnetzwerk, das im Laufe des Jahres dank vieler Kontakte aufgebaut werden kann.

 

Bordeaux, Cognac, Champagne

Das angenehmste Erlebnis im Weinmanagement-Lehrgang ist für viele das Exkursionsprogramm. Die ProWein Düsseldorf, Österreich-Rundfahrt, Deutschland sowie die „großen“ Reisen nach Italien und Frankreich bringen echte Eindrücke und wertvolle Erfahrungen in Sachen Wein. Der WM 19-Lehrgang besuchte im Mai 2010 in einer 11tägigen Fachexkursion Bordeaux, Cognac und die Champagne. Ein leichtes Spiel, das Kosttagebuch als „persönliches Weingedächtnis“ mit mindestens 300 Weinen zu füllen.

 

Weininiativen

Absoluter Höhepunkt der Ausbildung sind die Veranstaltungen im Frühjahr, Projekte unter dem Titel „Weininiative“. Als Einzel- oder Partnerarbeit stellen die WeinmanagerInnen dabei eine Weinpräsentation oder Fachveranstaltung auf die Beine. Die Veranstaltung hat in Zusammenarbeit mit einer überbetrieblichen Weinmarke zu erfolgen und muss entsprechendes Publikum anlocken. Die Einladung, Finanzierung und vor allem auch die PR-Arbeit obliegen dabei den StudentInnen selbst.

Dabei Lernen nicht nur die künftigen WeinmanagerInnen für ihre verantwortungsvollen Aufgaben im Beruf, sondern es wird ein wertvoller Beitrag zur Präsentation und Bewerbung österreichischen Weins geleistet!