Wikipedia | Gastro News | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Vitimeteo Prognosedienst und Wetterdaten für den Weinbau
Europea Österreich
Italienisch

 Weintaufe des WM 16

in der Römerhalle Mautern im November 2006



 
Unser Weinpate Chefredakteur Richard Grasl meistert seine Aufgaben hervorragend.

  
Die jungen Weinmanger überraschten mit ihrem Schauspieltalenten und können bei der Präsentation ihres Jungweines.

Die StudentInnen des Weinmanagement 16 der Weinbauschule Krems luden am Mittwoch, dem 22. November, in die Römerhalle Mautern zur Jungweintaufe 2006.

Im Mittelpunkt des Abends stand der vom WM 16 selbst vinifizierte Jungwein „Fiatalito“, den Monsignore Schrittwieser feierlich segnete.

Mag. Richard Grasl, Chefredakteur des ORF NÖ, stand Pate für den jungen Traminer Kabinett. „Den angehenden Weinmanagern gelang es, das hohe Reifepotenzial des Jahrgangs 2006 mit der Fruchtigkeit des Traminers und mit der Jugendlichkeit eines jungen 2006ers zu verbinden“, lobte Grasl das blumige Bukett des Fiatalito. „Der ungarische Name Fiatalito, zu deutsch Verjüngungskur, soll sowohl die positiven Wirkungen moderaten Weinkonsums als auch die internationale Zusammensetzung des Weinmanagement-Lehrganges der Weinbauschule Krems symbolisieren.“

 

Eine Modeschau zeigte originelle Kostüme rund um Wein und Menschen, die gerne Wein konsumieren. Rebkostüme, Flaschenverkleidungen, moderne Gewandungen für Geschäftsleute mit Liebe zum Wein entlockten den geladenen Gästen so manches Schmunzeln.

Als Abschluss des Events versteigerte Oliver Blumenschein vom Weinmanagement 16 das gesegnete 5 l  Fass mit dem Taufwein zu Gunsten des Projekts „Treffpunkt“ der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (Caritas Krems). Projektleiterin Maria Pomassl freute sich über den Spendenbetrag in der Höhe von € 936,00, der von Klassensprecher Markus Weiß überreicht wurde.

Die rund 300 geladenen Gäste ließen den gelungenen Abend mit einem Gläschen Taufwein oder Kostproben an der Weinbar der angehenden Winzer gemütlich ausklingen.