Wikipedia | Gastro News | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Vitimeteo Prognosedienst und Wetterdaten für den Weinbau
Europea Österreich
Italienisch

Verführerische Weintaufe des Weinmanagement 21

„Der Verführer“ – unter diesem Motto luden die StudentInnen des Weinmanagement 21 Lehrgangs (WM 21) am 9. November in das Haus der Musik in Grafenwörth zur Weintaufe 2011.

Taufpate für den selbst gekelterten Wein der StudentInnen war Landesrat Mag. Karl Wilfing, Monsignore Mag. Karl Schrittwieser segnete den jungen 2011er auf den Namen „Casanova“.

Die 16 StudentInnen des WM21 unterhielten die rund 500 Gäste mit einfallsreichen Darbietungen und Sketches. Beispielsweise konnte ein junges Mädchen der Verführung durch den spritzigen Jüngling nicht widerstehen – sei es beim Fensterl oder beim Weinkosten. Die 16 jungen Burschen und Mädchen führten in gekonnter Choreografie die neuste Trachtenmode von Elfi Maisetschläger vor.

Die Weinbar „Porto Vino“ lud zu einem Weinrundgang durch Österreich und Ungarn. Die kulinarischen Schmankerl des Abends kamen genauso wie die Weine aus den verschiedenen Regionen der angehenden WeinmanagerInnen: aus der Steiermark, Burgenland, Niederösterreich und Ungarn.

Die Weintaufe bildete den Auftakt einer Reihe von Projektaufgaben in der Weinmanagement-Ausbildung. Ausbildungsziel des einjährigen Lehrgangs für Weinverkauf ist die Staatsprüfung: 7 AbsolventInnen erhielten bei der Weintaufe ihre Urkunden „Staatlich geprüfte/r WeinmanagerIn“.

Dir. Mag. Dieter Faltl über seine Schützlinge: „In dieser tollen Lokation mit so einem spannendem Thema eine derart gelungene Präsentation abhalten zu können, spricht für die Qualität der WeinmangerInnen des Lehrganges 21.“ Diesem Lob schlossen sich zahlreiche Ehrengäste an, unter Ihnen Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Weinbaupräsident Ing. Josef Pleil und Vize-Weinkönigin Birgit.